Praxis für Naturheilkunde Herbert Huber Heilpraktiker
Praxis für NaturheilkundeHerbert HuberHeilpraktiker

Homöopathie

Im Jahre 1790 schlug die Geburtsstunde der Homöopathie, als der Arzt, Chemiker und Pharmakologe Dr. Samuel Hahnemann ein grundlegendes Heilprinzip entdeckte.

Aufgrund von Selbstversuchen und in der Folge auch an vielen gesunden Versuchspersonen

erkannte er, dass ein Arzneimittel, das beim gesunden Menschen bestimmte Erscheinungen hervorruft, einen​ Kranken, der ähnliche Symptome aufweist, heilen kann.

Auf dieser sog. Ähnlichkeitsregel beruht die Wirkung homöopathischer Heilmittel.

Sehr viel später erkannte Hahnemann, dass diese Arzneimittel noch besser und tiefer wirken, wenn sie, wie es im Fachjargon heißt, potenziert werden.

Das spezielle Verfahren des Potenzierens von Ausgangssubstanzen führt dann letztlich zu Arzneimitteln, die stark „verdünnt“ werden.

Die Schwierigkeit in der homöopathischen Mittelfindung liegt in der umfangreichen und oft langwierigen Befragung des Patienten, um genau das im jeweiligen Krankheitsfall und für den jeweiligen Menschen „passende“ Heilmittel herauszufinden, das sog. Simile.

Homöopathie behandelt keine Krankheiten, sondern kranke Menschen.

Und verschiedene Menschen brauchen auch verschiedene Heilmittel, auch wenn die schulmedizinische Diagnose gleichlautet.

Hier finden Sie uns

 

Praxis für Naturheilkunde
Traunsteiner Str. 9
83093 Bad Endorf

 

 

e-mail:  herb@mailbox.org

Termine  nach telefonischer

Vereinbarung

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

08053/795088

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Naturheilkunde